Alina Mühlenjost mit 5 Deutschen Jugendmeistertiteln zurück

 

560 Aktive aus 42 Nationen waren dieses Jahr bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften der Behinderten in Berlin vertreten. Vom SV Heessen ging in der Jugend A und Startklasse AB Alina Mühlenjost insgesamt 10 Mal an drei Tagen an den Start.

 

Wie bereits in den Jahren zuvor standen am Vormittag die Vorläufe und am Nachmittag für die, die sich dafür qualifiziert hatten, die Finalläufe an.

Diese wurden von Alina alle erreicht, in denen sie gemeldet war.

 

Insgesamt ist Alina fünf  Mal Jugendmeisterin und ein Mal Vizemeisterin geworden. Dieses war nach dem Trainingslager in Sarajevo, aus dem alle SG SwimTeamHamm Schwimmer gerade erst zurückgekehrt waren, ganz und gar nicht selbstverständlich. Nach nur 5 Tagen Regeneration hat man zumindest am zweiten Wettkampftag gemerkt, dass dieses noch in den Knochen steckt. Hier waren die Finalzeiten nicht, wie an den beiden anderen Tagen, besser als am Vormittag. Morgens gab es auch Titel zu vergeben. Da hieß es insgesamt fünf  Mal Internationale Deutsche Meisterin der Startklasse AB und drei Mal Vize.

 

Nach drei anstrengenden Tagen heißt es nun wieder weiter zu trainieren um das Flugticket für die anstehenden Weltmeisterschaften in Texas im Sommer zu bekommen. Die Trainer und Betreuer waren mit diesen Ergebnissen zufrieden. Am kommenden Wochenende können diese aber noch einmal bei unserem Wettkampf, dem Jahn Pokalschwimmen noch verbessert werden.